Das Drama einer ewig unerfüllten Liebe

Die Neue Furche, 9.März 1995
"Was Regina Hofer auszeichnet, ist ihre Kunst des Rollenwechsels und die durchaus an Qualtinger heranreichende Entlarvung sprachlicher Klischees, wobei sie ihre Geschlechtsgenossinnen nicht schont."

Nach großem Erfolgen mit ihrem ersten Solo-Programm, wandte sich Regina Hofer in ihrem zweiten Stück "Adolf - Liebesperlen" ihren oberösterreichischen Wurzeln zu.

Schauplatz ist ein kleiner Lebensmittelladen in den Jahren 1929 bis 1949. Adolf, der personifizierte ländliche Charme ("Derf's a bisserl mehr sein") hat sich's gerichtet: Eine Heiratsannonce bringt ihm den Laden samt Frau Ella und Kind Paula ein. Ella und er machen alle Höhen und Tiefen des Gefühlslebens durch während sich Paula immer mehr zur Schönheit und familiären Sünde auswächst. Ella: "Der Depp, wenn er wenigstens die Vorhäng zua gmocht hätt".

Vor dem Hintergrund stürmischer politischer Zeiten, zwischen Extrawurst, Kautabak und "Liebesperlen", wiederholt sich das Drama von Liebe, Last und Leidenschaft einmal mehr.

Regina Hofer versteht es, mit Witz, Humor und verblüffenden Rollenwechseln, das Publikum in die Abgründe menschlicher Leidenschaften blicken zu lassen.

Einmal mehr zeigte Regina Hofer in diesem zweiten Solo-Programm ihr schauspielerisches Talent und die Gabe, genau hinzuschauen und auch vor heiklen Themen kein Blatt vor den Mund zu nehmen.

Das Stück war im Februar 1995 das erte Mal in Wien zu sehen und führte die Künstlerin in Folge durch ganz Österreich.

Zweifellos hast du die Artikel gelesen, die sagen, dass nicht genug Pflege über Gesundheit kann dein Risiko von zahllosen gesundheitlichen Problemen zu erhöhen. Es gibt viele nützliche Medikamente ohne Rezept zugänglich. Eines der bekanntesten Mittel ist Viagra. Viele Gesundheitsdienstleister fragen nach kaufen kamagra oral jelly. Vielleicht wissen Sie über bestellen kamagra oral jelly Vergessen Sie nicht, denken Sie nach kamagra oral jelly deutschland. Jetzt mehr als die Hälfte der Männer im Alter von 40 bis 70 berichteten über ein gewisses Maß an erektilen Dysfunktionen. Eine lange Liste der üblichen Medikamente können zu erektiler Dysfunktion führen, darunter einige Blutdruck Medikamente, Schmerzen Heilmittel und einige Antidepressiva. Im Allgemeinen können die Behandlungsmöglichkeiten erektile Dysfunktion Medikamente oder eine Saugvorrichtung, die hilft, eine Erektion zu schaffen. Nehmen Sie niemals mehr als die empfohlene Dosis von Viagra. Wenn Sie vermuten, dass Sie eine Überdosis von diesem Generika genommen haben, gehen Sie so schnell wie möglich in die Notfallabteilung Ihres örtlichen Krankenhauses.